Phia (AUS)

18.04.2020Bunker Ulmenwall
Preis: VVK:12€zzgl. Geb.
Einlass: 00:00
Beginn: 00:00

Phia (AUS)
18.04.2020 Bunker Ulmenwall
Preis: VVK:12€ zzgl. Geb.
Einlass: 19:30 // Beginn: 20:30

Phia aus Australien ist ein erstaunliches Follow-Up zu ihrem Debütalbum gelungen, das in Berlin aufgenommen und in New York von Eli Crews (Tune-Yards, Deerhoof, Dear Reader) gemischt wurde. Die EP umfasst die kreative Reise der letzten Jahre – von einer Frau, die im Ausland in einer fremden Stadt wohnt, durch die Straßen Berlins mit ihrem Loop-Pedal und Kalimba im Korb wandert, zu einer enorm selbstbewussten und energiegeladenen Bandleaderin, die auf einigen von Europas wichtigsten Festivals (Melt, Fusion und Berlin Festival) performt hat.

Mit ihrer neuen EP entdeckt Phia einen vollkommen neuen Sound. Pulsierende, verzerrte Drums und Junior-Synths kollidieren mit Fuzz-Gitarre und Vintage-Casio-Keyboards. Phias Produktionskollaborateur Josh The Cat ermöglicht eine klangliche Vision, die sowohl üppig als auch roh ist und Phias charismatische und kristallklare Stimme beleuchtet.

Begeistert durch das Leben weiblicher Pioniere der Wissenschaft, begann sie im Sommer 2017 in Melbourne die neuen Lieder zu schreiben und beansprucht ihr eigenes Innen- wie Außenleben. „Ende 2016 hat Björk einen Facebook-Post über die Kritik veröffentlicht, der sie und andere weibliche Künstler ausgesetzt sind, wenn sie sich von Themen wie Beziehungen und Liebe distanzieren und lieber über Themen wie Atome, Galaxien oder Aktivismus schreiben. Ich war wütend, aber auch inspiriert – und die Songs kamen einfach.“ Was dabei entstand, ist bisher ihre beste Arbeit. “A live-looping frenzy” Artrocker Mag UK

“Flowing from […] minimal loops to stadium-scaled grandeur” Rolling Stone Magazine

Primarily known for her genre-defying, live-looping show and her masterful use of the African kalimba, Phia is also founder and artistic director of Melbourne Indie Voices, a new breed of community choir who perform her imaginative arrangements of current indie-pop songs.

In a feverishly creative period since returning from her then-home of Berlin, Germany in 2016, Phia has created a new choir sound that stands alongside Melbourne’s famed music scene, leading her singers alongside iconic Australian artists such as Paul Kelly and Clare Bowditch, as well as releasing and touring her own music throughout Australia and Europe multiple times.

Phia is currently recording her upcoming second album (due in 2020) on which she brings together her two musical worlds – joyous choral harmonies and live looping – in a wholly imaginative and unique way. Weaving lyrical and musical honesty with the metal and wood of her thumb piano, the magical guitar work of long-time collaborator Josh Teicher (Josh The Cat) and the heart-stopping sound of a 50 piece choir, Phia creates a sound that is harmonically distinctive and rich.

www.facebook.com/listentophia

www.facebook.com/listentophia