Hans Zippert

03.03.2017Bunker Ulmenwall
Preis: VVK: 16,55€
Einlass: 00:00
Beginn: 00:00

Zippert wurde als Sohn eines Sparkassenangestellten und einer Krankenschwester geboren und wuchs bei seiner Mutter auf, da seine Eltern bereits seit seiner Geburt nicht mehr zusammenlebten. Er legte sein Abitur am Ratsgymnasium Bielefeld mit der Abschlussnote 3,2 ab, nachdem er insgesamt drei Mal sitzen geblieben war. Schon während der Schulzeit produzierte er ein Satiremagazin namens Dreck, das u. a. in Gaststätten verkauft wurde und zuletzt eine Auflage von 3.000 Exemplaren erzielte.

 Ab 1987 war Zippert Redakteur und von 1990 bis 1995 Chefredakteur der Satirezeitschrift Titanic. Von 1996 bis 1998 arbeitete er für das FAZ-Magazin und diverse Zeitschriften. Zippert schreibt seit 1999 in der Welt die tägliche Kolumne „Zippert zappt“, für die er 2007 und 2011 mit dem Henri-Nannen-Preis ausgezeichnet wurde. Außerdem erschienen Reportagen in der Zeitschrift Stern. Für die Welt am Sonntag schreibt er wöchentlich: Zipperts Wort zum Sonntag.

 Zippert lebt als freischaffender Buchautor in Oberursel bei Frankfurt am Main.

www.facebook.com/hans.zippert